Der App-Markt in China

Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on email

Daxue ConsultingWeil Chinesen sich in einem sehr schnellen Tempo weiter sich mit Mobiltelefonen ausrüsten, findet auf dem App-Markt in China ein ähnlich großes Wachstum statt. Heutzutage gibt es 1,29 Milliarden Mobilfunknutzer in China, der Handy-Markt treibt den App-Markt in China voran. Mit dem Erfolg des iPhone 5 (mit einem größeren Bildschirm) hat die Anzahl der Apps, die auf dem IOS Store heruntergeladen wurden, kürzlich ein weltweites Rekordniveau erreicht. Damit haben die Chinesen die US-Amerikaner vom ersten Platz gestoßen. Der App-Markt in China ist einer der dynamischsten Märkte in China und verzeichnet sehr hohe Umsätze.

Das enorme Potenzial in der App-Entwicklung zeigt sich eindeutig durch die 200 Mio. US-$-schwere Investition durch die Alibaba Gruppe in snapchat. Dazu kommen Milliarden-Investitionen für die Entwicklung von Chinas größtem Rivalen, DiDi Dache. So sind beispielsweise mehr als 75% der Einnahmen der chinesischen Spiele-Industrie auf Handy-Spiele-Apps zurückzuführen. Apps liefern neue Möglichkeiten, die nun Chinas größte Unternehmergruppen inspirieren.

Trends auf dem App-Markt in China

Trotz der Tatsache, dass vielen Apps aus dem US nachgeahmt sind (wie Baidu Browser, Baidu Karten und Baidu Foto Wonder, die in ihren Funktion effektiv identisch sind) begrüßen die Chinesen einzigartige und innovative Anwendungen. China ist bei Zahlungs-Apps jeder anderer Region voraus, weil Kreditkarten nicht weit im Land weit verbreitet sind. Diese Zahlungs-Apps werden zudem immer beliebter, da Lieferungen in die eigenen Vier Wände populärer werden. Alipay musste sich das schnellste Wachstum und die damit verbundenen Erlöse in den letzten Jahren mit neuen Apps teilen, wie zum Beispiel Tenpay, Bestpay und Lakala. Eine andere Art von Anwendung, die auf dem App-Markt in China besonders erfolgreich ist, betrifft den Sprachunterricht. Laut dem China Internet Network Information Center (CINNIC), gab es im Jahr 2013  mehr als 200 Millionen Menschen, die mit ihren mobilen Geräten auf eine Form von mobilem Lernen zugreiften.

Der App-Markt als Unterstützung der Unternehmenspromotion

China hat die größte 3G-Internet-Surfer-Bevölkerung der Welt. Ihre Anzahl wird auf 1,4-mal größer als die der USA geschätzt. Dadurch entwickeln sich Anwendungen, die einen Zugang zum 3G-Internet erfordern, mit mehr Leichtigkeit. WeChat zum Beispiel erreichte eine monatliche aktive Nutzer Zahl von 549 Millionen erreicht. Die Nutzer kommen überwiegenden in China. Die QQ international App ist die 2. größte Messaging-App und zählt 321,8 Millionen Nutzer. Die Popularität dieser Anwendungen eröffnet damit neue Möglichkeiten für Unternehmen, da sie mehr als nur Messagings-Apps sind. Marken benutzen Social-Media-Apps, um die junge Generation zu erreichen, indem sie auf Rabatte aufmerksam machen und sie ihr Image fördern.

Veränderungen auf dem App-Markt in China

Die Chinesen App-Stores führen zwei Drittel der weltweiten Downloads durch und darunter sind zwei Drittel der heruntergeladenen Anwendungen in chinesischer Sprache. Eine App ins Chinesische zu übersetzen, bevor sie auf den Markt kommt, ist wichtig, um eine große Anzahl von Downloads zu gewährleisten. Um Apps unter den  Verbraucher zu verbreiten, sind darüber hinaus QR-Codes sehr beliebt und häufig verwendet. Ihre Verwendung sollte ausreichend analysiert werden, um eine App in China zu fördern. Im Gegensatz zum Westen, haben Android-Nutzer auf dem App-Markt in China die Wahl zwischen mehr als 200 Android-App-Märkten. Es erscheinen auch einige komische Apps auf diesen Plattformen. Zum Beispiel konnten Kunden der App namens Didi Da Ren (Didi treffen Personen) ein Schläger mieten, um sich an einem ausgewählten Ort verprügeln zu lassen. Diese App wurde relativ schnell verboten, aber dieses Beispiel zeigt, dass es auf dem App-Markt in China für nahezu jede Art von Service Raum gibt und die Eröffnung eines App-Stores ist relativ einfach.

Der Aufstieg des neuen, hoch profitablen und schwer zu kontrollieren Marktes wird streng von der chinesischen Regierung beobachtet. Ab sofort müssen sich alle WeChat Benutzer dazu verpflichten eine Reihe von strengen Vorschriften bezüglich ihres Online-Verhalten zu beachten: Zum ersten Mal, hat die chinesische Regierung Vorschriften für Messaging-Anwendungen eingesetzt. Laut chinesischen Vertretern wird die Verordnung  dafür sorgen, “einen sauberen Cyberspace aufzubauen”. Das Eingreifen der Regierung führt wahrscheinlich zu erheblichen Schäden auf dem App-Markt in China, dennoch wird der graue Markt voraussichtlich weiter wachsen.

Quellen:

marketing research china
We are unable to validate your subscription, make sure your information is correct!
Thank you for your subscription!

Subscribe to our weekly newsletter

Stay updated on the Chinese market

Contact us