Die Getränkeindustrie in China

Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on email

Die Getränkeindustrie in China– Was werden die Chinesen bald trinken wollen?

Die Größe des chinesischen Getränkemarkts leitete einige multinationale Firmen, China als einen wichtigen Markt in ihre Strategien zu integrieren, denn die Getränkeindustrie lockt mit hohen Gewinnen. Derzeit liegt die Rentabilität bei mehr als 30 % trotz der hohen Segmentierung und Wettbewerbs auf dem chinesischen Markt. Laut Jihong He, Vorsitzender der Vereinigung für China-Food-Zirkulation, ist die Getränkeindustrie in China dieses Jahr die größte weltweit geworden. In China gilt der Konsum von alkoholfreien Getränken zu den niedrigsten in der Welt, zudem ist das Leitungswasser nicht trinkbar. Das Wachstumspotenzial der Getränkeindustrie in China gehört folglich zu den höchsten der Welt. Zum Beispiel wurde der Verbrauch von Getränken pro Person im Jahr 2012 auf  96 l in China gemessen, im Vergleich zu 263 l  in den USA. Das bedeutet, dass die Amerikaner im Durchschnitt 2,74-mal mehr Getränke zu sich nahmen als die Chinesen. Seit 1979 hat sich die Getränkeindustrie in China in drei Etappen entwickelt, von der jede durch die Einführung der neuer Produkte auszeichnete. Zuerst kamen die kohlensäurehaltigen Getränke auf den chinesischen Markt, wie etwa Coca-Cola & Pepsi. In der zweiten Etappe kamen  Wasserflaschen durch von Großunternehmen wie Wahaha, Tobust und Nongfushangquan hinzu. Seit 2001 sind Master Kong-Tees und Fruchtsäfte der Trend geworden. Seit dem  mehr als 14 Jahre sind vergangen, und die Chinesen sind auf der Suche nach neue Getränke. Welche Getränke werden das nächste erfolgreiche Phänomen?

 

Die neue Getränkeindustrie in China – gesunde Getränke im Trend

Die durchschnittliche Wachstumsrate der Produktion von Getränken in China liegt bei etwa 13 %. Je nach Produkt variiert das Wachstum in den einzelnen Getränkekategorien sehr stark: Wasser, Limonaden, Fruchtsäfte, Milch, Tee und viele andere.

 

Wasser

Wasser ist das größte Segment der Getränkeindustrie in China. Bei der Wahl des Verbrauchers spielen das Verpackungsdesign und die Größe eine wichtige Rolle. Nach jüngsten Lebensmittelskandalen wurden die Gesundheits- und Sicherheitskriterien zur Priorität Nummer eins für die Chinesen. Nongfu Spring und Master Kong teilen sich 65 % des Marktanteils für Mineralwasser. Dieser Markt wächst mit einer Rate von 16,1 %. Der derzeitige Trend ist sehr hochwertiges Mineralwasser – hier soll in diesem Jahr voraussichtlich ein Wachstum von 40 % erreicht werden. Dieser Markt wird im Wesentlichen durch Baisuishan, Kunlun Shan und dem französische Premium-Wasser Evian bedient. Im Jahr 2012 wurde der Konsum von Tafelwasser auf 55 Millionen Tonnen geschätzt.

 

Kohlensäurehaltige Getränke

Im Jahr 2012 erreichte die Menge von konsumierten  kohlensäurehaltigen Getränken 13 Millionen Tonnen – das sind 20% des gesamten Wasserkonsums in China. Kohlensäurehaltige Getränke erfahren ein langsames Wachstum im Vergleich zu anderen Getränken. Der Marktanteil ist von 36 % im Jahr 2000 auf  25 % in 2013 gefallen. Der Trend der jungen Generation zeigt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen lieber auf diese Getränke verzichten. Dieser Rückgang scheint nicht aufzuhalten zu sein, da der Konsum trotz großer Investitionen in emotionales Marketing von Coca-Cola und Pepsi nicht geändert hat.

 

Fruchtsaft

Die sogenannten grünen Produkte sind in China ein herausragender Trend geworden. Verbraucher schätzen gesunde und umweltfreundliche Produkte. Hochwertige Fruchtsäfte profitieren von diesem Trend und ihr Marktwert wird dieses Jahr auf bis zu 26 Milliarden Dollar geschätzt, was einer Steigerung von über 16 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

 

Milch

Die Wachstumsrate von Milch- und Eiweißgetränken ist deutlich mehr als in allen anderen Getränkebereichen gestiegen. Der Verbrauch ist im letzten Jahr um 23.46 % gestiegen und generiert schätzungsweise einen Umsatz von $ 14,5 Milliarden. Dieser Markt wird von Wahaha angeführt. Six Nuts, Lulu, Island of Coconuts und Yinlu sind die Hauptakteure auf dem  Protein-Getränkemarkt. Die Popularität dieser Produkte beruht vor allem auf starken Marketing-Strategien wie beispielsweise Huiyuans “Loving Small Time”. Das höhere Wachstum auf diesem Markt wird durch den neuen Trend, bei dem Eltern sehr viel Wert auf die Auswahl der Getränke für Kinder legen, bestimmt.

 

Tee und Kaffee

Auf dem chinesischen Markt existieren mehr als 10,000 Marken für Tee. Dabei halten  Master Kong und Uni-President je 40 % des Tee-Marktes. Es wird eine weitere Segmentierung des Marktes in den kommenden Jahren erwartet, d.h., dass der Konkurrenzdruck erhöht wird.

 

Das nächste Getränk in China

Die aktuellen Trends in der Getränkeindustrie in China, die Segmentierung und die chinesischen Präferenzen zeigen deutlich, dass bestimmte Trends eine ganz neue Art von Getränken in China präferieren werden. Änderungen sind vor allem bei den Produkteigenschaften und bei Vertrieb und Marketing zu erwarten. Der Gesundheitsaspekt wird für den Anstieg des chinesischen Marktes ausschlaggebend sein. Produkte mit einem leichten Geschmack, gesunder Farbe und natürlicher Verpackung werden mehr Verbraucher anziehen, da sie den Anschein wahren, weniger Zusatzstoffe zu enthalten und zuckerärmer zu sein. Diese Art von Produkt ist den „gesunde Getränken“ zugeordnet. Kleine und andersartige Getränke erhalten auch die Möglichkeit sich durch mehr Aufmerksamkeit auf dem Markt zu etablieren, da sie lokal begünstigt produziert werden. Auch Produkte, die vitaminreich, funktionell oder nahrhaft sind, wir z.B. Red Bull sind in China sehr erfolgreich geworden. Importierte Lebensmittel verbreiten sich in China sehr schnell, da sie für die Chinesen High-End- und Qualitätsprodukte sind. Da die Anzahl der reichen Chinesen und oberen Mittelschicht steigt, wächst die Nachfrage nach qualitativen und internationalen Produkten durch den Online-Vertrieb. Online-Shopping wird immer beliebter, seitdem es immer mehr vorher unzugängliche Region in China erreicht. In den kommenden Jahren werden Verbraucher mehr dazu tendieren online zu bestellen. Ein anderer Trend wird das Customizing sein.

 

In Richtung Onlinevertrieb & Anpassung

Online-Verkauf hat jedoch auch seine Mängel. Da Kunden ihre Ware nicht live sehen, könnten sie sich über die Originalität und Kundendienst Sorgen machen. Ein CIQ-Zertifikat zum Beispiel kann also als wichtiger Indikator für importierte Lebensmittel im Online-Verkauf dienen, weil Kunden auf dieses Zertifikat vertrauen.

Dieser Trend wird durch aggressive Marketing-Kampagnen mit Prominenten begleitet, die zur Erstellung von Marktbedürfnisse und Nachfrage in neuen Marktsegmenten dienen sollen. Im Allgemeinen gibt es nichts Lokaleres als Essen und Trinken und Getränkefirmen müssen kontinuierlich in Forschung und Entwicklung investieren, um die regionale Präferenzen und Vorstellungen der Verbraucher zu erforschen.

 

Quellen:

Internal Daxue Consulting market research: Beverage Industry in China 2015

https://www.chinabeverage.org/CBST/CBST2013展后报告.pdf

https://www.infoseekchina.com/Industries/food_beverages_beverages.html

https://www.importfoodfair.com/en/autumn/Media/info-21.html

marketing research china
We are unable to validate your subscription, make sure your information is correct!
Thank you for your subscription!

Subscribe to our newsletter

Stay updated on the Chinese market

Contact us